Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwährung im Walgau

1 Byte hinzugefügt, vor 11 Jahren
Eine regionale Währung für den Walgau (der „Walgauer“)
Die Regionale Freizeit- & Infrastruktur GmbH [http://www.rfi.at RFI] wurde 2003 von den Gemeinden Bludesch, Ludesch und Sonntag gegründet, 2004 stießen Schlins und Nenzing dazu. Kooperationspartner sind die vier Gemeinden Thüringerberg, Raggal, St. Gerold und Blons. Das Ziel der RFI ist neben der Förderung der Freizeitinfrastruktur die Stärkung der gesamten Region und des Wir-Gefühls. Hauptaufgaben sind der RFI-Freizeitpass (vor allem für Familien), der Betrieb des Walgaubades in Nenzing und des Jupident -Hallenbades in Schlins sowie die Unterstützung lokaler Vereine bei regionalen Veranstaltungen. Daneben werden für die Bevölkerung weitere Dienstleistungen vorgehalten (Ticketverkauf, Schwimmkurse für Kinder, Gratis- Eislaufen für Volksschulen, Erstellung von Langlaufloipen, Deutsch-Kurse usw.).
Die RFI etablierte 2003 einen regionalen Einkaufsgutschein, der 2008 durch eine 10-Euro-Münze, den „Walgauer“, abgelöst wurde. Gleichzeitig sicherte sich die RFI die Markenrechte am „Walgauer“, damit keine privaten Anspruchsrechte entstehen können. Ziel des Gutscheins „Walgauers“ ist es, die Kaufkraft in der Region zu halten, den Handel zu beleben und die gewerbliche Infrastruktur zu sichern.
Derzeit wird der Gutschein bei etwa 150 Partnerbetrieben akzeptiert, vom Handels- und Gewerbegebiet über Dienstleister bis zum Gastronomie- oder Freizeitbetrieb. Mitmachen können Unternehmen im ganzen Walgau, nicht nur aus den RFI- Gemeinden.  Die RFI bietet der Regionalentwicklung im Walgau an, dass sie das Projekt „Regionalwährung Walgauer“ mit dem Markennamen für eine Regionalwährung für die ganze Region unentgeltlich nutzen kann.
=== Wie sieht die regionale Währung aus ===
Die Regionalgeldscheine können auch in Talente (Verrechnungskonto) beim Talente-Tauschkreis Vorarlberg eingetauscht werden, um an dem landesweiten talentierten Netzwerk mit über 1.500 Personen, Firmen und Vereinen teilzunehmen und darüber Waren und Dienstleistungen zu beziehen. Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter www.talentiert.at
 
== Die Rolle der Gemeinde ==
2.335
Bearbeitungen

Navigationsmenü