Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwährung im Walgau

Keine Änderung der Größe, vor 11 Jahren
Wie alles begann
Zum Einstieg stellen wir die häufigste Gegenfrage zum Thema „Regionalwährung“ ins Netz:
 
Nun haben wir erst den Euro eingeführt und jetzt machen wir wieder ein regionales Geld?
Die von der Regionalentwicklung im Walgau installierte Arbeitsgruppe wird vom Dornbirner Unternehmensberater Gernot Jochum-Müller betreut. Er ist Obmann des Talente-Tauschkreises Vorarlbergs und begleitet auch Regionalgeld-Initiativen in der Wälder Gemeinde Langenegg, im Klostertal und im Großen Walsertal. Langenegg hat bereits seine eigene Währung und seit kurzem auch das Große Walsertal, das Klostertal ist in Umsetzung. Wenn ein solches Projekt nämlich gelingt, hat es positive Wirkungen auf die regionale Wirtschaft und stärkt vor allem diejenigen, die heute zu kämpfen haben.
 
== Die wichtige Mehrwert-Frage ==
2.335
Bearbeitungen

Navigationsmenü