Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dossier: Vertragsraumordnung

2.999 Byte hinzugefügt, vor 2 Jahren
Ziele  und Umsetzung der Vertragsraumordnung
Die Ausgestaltung der Vertragsraumordnung wird derzeit in der Regio Im Walgau im Detail erarbeitet. Den Stand der Diskussion und die wichtigsten Argumente können sie [[Diskussion:Dossier: Vertragsraumordnung|auf der Diskussionsseite zu diesem Dossier]] nachlesen und ergänzen.
 
'''Chronologie der Diskussion im Walgau'''
 
18. Juni 2013: REK-Konferenz: Diskussion in den Blumenegg-Gemeinden, Konsens über die
Anwendung der VRO und Bitte um Input der Landesraumordnung.
 
11. Juli 2013 Input der Landesraumplanung.
 
12. Sept. 2013: Diskussion des REK-Entwurfs Blumenegg in einer öffentlichen Bevölkerungsveranstaltung.
 
8. Okt. 2013: Diskussion im Vorstand der Regio Im Walgau.
 
5. Nov. 2013: Grundsatzbeschluss der Regio Im Walgau, Empfehlung an die Gemeinden im Hinblick auf die Erarbeitung der REKs.
 
15. Nov. 2013: Besprechung zur Vertragsraumordnung in den Blumenegg-Gemeinden mit Rechtsanwalt Lercher und REK-Steuerungsgruppe im DLZ Blumenegg, Beauftragung zur Erstellung eines Mustervertrags.
 
18. Dez. 2013: Vertragsentwurf von RA Lercher.
 
16. Jan. 2014: Erster gemeinsamer Workshop der Blumenegg-Gemeinden zur VRO.
 
21. Jan. 2014: Entwurf eines Argumentariums zur Vertragsraumordnung.
 
26. Feb. 2014: Weitere Diskussion der VRO im Vorstand der ''Regio Im Walgau''. Die Blumenegg-Gemeinden, deren REK am weitesten fortgeschritten ist, werden gebeten, die Anwendung zu präzisieren und zu ihren Workshops andere Walgau-Gemeinden einzuladen.
Aufnahme der grundsätzlichen Absicht zur Anwendung der Vertragsraumordnung in alle Teil-REKs des Walgau sowie in die Grundsätze und Ziele zur räumlichen Entwicklung der Region (REK Walgau), die VRO ist Gegenstand der Auflageverfahren in den Gemeinden.
 
13. Okt. 2014: Zweiter gemeinsamer Workshop der Blumenegg-Gemeinden für Mandatare, mit Beispielen aus Thüringerberg, Meiningen und anderen österreichischen Bundesländern.
 
Dez. 2014: Überarbeitetes Argumentarium im WalgauWiki.
Einzelne Gemeinden fassen bereits Gemeindevertretungs-beschlüsse zur grundsätzlichen Anwendung der Vertragsraum-ordnung, jedoch noch ohne detaillierte Regeln für deren Anwendung (z.B. Röns, Frastanz).
 
26. Feb. 2015: Kamingespräch mit Dr. Raimund Fend zur Vertragsraumordnung, Zusage einer Mustervereinbarung von Seiten des Landes und Übernahme der Kosten für die Beauftragung von RA Lercher durch die Blumenegg-Gemeinden. Auftrag an Lorenz Schmidt und Manfred Walser zur Ausarbeitung von Kriterien für die Anwendung der Vertragsraumordnung auf der Grundlage der Bauflächenreserven und Entwicklungspotentiale in den Räumlichen Entwicklungskonzepten der Gemeinden.
 
9. Apr. 2015: Vorschlag für Kriterien zur Anwendung der Vertragsraumordnung von Lorenz Schmid und Manfred Walser auf der Grundlage der in den REKs erhobenen Bauflächenreserven, Diskussion im Kernteam der Regio Im Walgau.
 
11. Mai 2015: Gemeinsame Sitzung der Bürgermeister und Ausschussvorsitzenden der Blumenegg-Gemeinden zur Diskussion der Kriterien.
 
10. Juni 2015: Diskussion des überarbeiteten Entwurfs mit Dr. Raimund Fend, Abt. VIIa Raumplanung.
 
15. Juni 2015: Dritter gemeinsamer Wiorkshop der Blumenegg-Gemeinden (Raumplanungsausschüsse) zur Diskussion des Entwurfs. Der Entwurf wird der Regio Im Walgau zur Übernahme in das REK Walgau empfohlen.
308
Bearbeitungen

Navigationsmenü