Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Diskussion:Dossier: Kulturlandschaftspflege im Walgau

3.661 Byte hinzugefügt, vor 2 Jahren
keine Bearbeitungszusammenfassung
[[Datei:Workshop_naturschuetzer_2_von_edgar.jpg|miniatur|350px|Material vom Workshop der Naturschützer]]
 
== Beispielhafte Fragestellungen zur Kulturlandschaft ==
 
* Flächennutzung:
Welche Flächen eignen sich für welche Nutzungen (nach Bodenqualität, Flächengröße, Lage, (Klein-)Klima, Niederschlägen…)?
 
* Gemeinde- eigene landwirtschaftliche Flächen:
Wie sollen sie künftig genutzt und unter welchen Bedingungen verpachtet werden? Was liegt im öffentlichen Interesse (Möglichkeit zur Erprobung innovativer landwirtschaftlicher Produktion, Beteiligungsprojekte mit Kindergärten, Schulen und Bevölkerung, Freizeitnutzung…)?
 
* Landschaftsbild:
Kuppen, Geländekanten, sichtexponierte Hanglagen sowie markante Einzelbäume und Baumgruppen usw. – was ist wichtig für das Landschaftsbild? Wie können/wollen wir die historische Landschaftsentwicklung mit berücksichtigen und ggf. in Wert setzen?
 
* Waldentwicklung:
Welche Waldentwicklung (qualitativ und quantitativ) will die Region (1) am Talgrund und (2) im Hangbereich? Was geben die bestehenden Waldentwicklungspläne vor?
 
* Steillagen- und Alp-Bewirtschaftung:
Welche Flächen sollen dauerhaft bewirtschaftet werden, in welcher Intensität, welcher Viehbestand ist nötig, welche Förderungen braucht es, welche alternativen Bewirtschaftungsformen sind denkbar? Wie sieht das Zusammenspiel mit Alpwirtschaft und Naherholung / Tourismus aus?
 
* Gewässerentwicklung (z.B. Ill- Entwicklungskonzept):
Wie können die Ziele zwischen Hochwasserschutz, Naturschutz und Naherholung abgestimmt werden?
 
* Wegenutzungen:
Wo bestehen Nutzungskonflikte, wie sind die Eigentumsverhältnisse und Unterhaltsregelungen, welche Nutzungen werden für welche Wege festgelegt (Landwirtschaft, Wandern, Mountainbiken, Reiten…), wo gibt es Lücken in der Erschließung?
 
* Zusammenlegung, Flurbereinigung:
Sind irgendwo solche Verfahren wünschenswert (land- und forstwirtschaftliche Flächen), beispielsweise um bestimmte Funktionen einer Fläche besser planen zu können?
 
* Wanderwege- Gestaltung:
Wie kann man die Wanderwege attraktiver machen (landschaftspsychologische Erlebnisoptimierung der Wege)?
 
* Kulturlandschaftselemente:
Welche Kulturlandschaftselemente sind vorhanden, welche sollen erhalten werden? Wie hoch ist der Sanierungsbedarf? Wie können sie genutzt werden?
 
* Streuobstwiesen:
Entwicklung der Streuobstwiesen (Nutzungs- und Pflegekonzepte, evtl. in Verbindung mit Vermarktungsaktivitäten) – welche Bestände sollen erhalten werden, wo sollen zusätzliche Streuobstbestände angelegt werden, welche Vorgaben für eine Pflege-freundliche Anlage sind nötig?
 
* Siedlungsentwicklung im Außenbereich:
Welche Möglichkeit zur Entwicklung von Weilern und einzelnen Hofstellen sind möglich und wünschenswert?
 
* Landschaft & Gesundheit:
Wie können gesundheitsfördernde Maßnahmen in die Landschaftsentwicklung integriert werden (z.B. barrierefreie Fußwege, Wassertreten, Barfußpfade, Sinnesgärten…)?
* Biotopvernetzung, Tierartenkonzepte, Wildkorridore:
Wo sind die ökologischen Hotspots im Walgau? Was ist ihr Nutzen für die Gesellschaft? Wo sind prioritäre Maßnahmen anzusiedeln? Wie kann man diese im Rahmen der Ausgleichsmaßnahmen befördern?
 
* Landesweißzone:
Welche Auswirkungen hätte eine Landesweißzone (Schutzzuone im alpinen Bereich)? Welche bestehenden und geplanten Nutzungen werden beschrieben? Wie wirkt sie rechtlich auf Verordnungen und Bescheide und welche darüber hinausgehenden Ziele sollen für die Weisszone definiert werden?
 
* Ressourcen:
Die Grundwasserressourcen wurden bereits im Räumlichen Entwicklungskonzept Walgau erfasst, aber welche Ressourcen hat die Region darüber hinaus (z.B. geologische, energetische Ressourcen…)?
 
== Ergebnisse der öffentlichen Veranstaltung 'Landschaft' ==
308
Bearbeitungen

Navigationsmenü