Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Raumplanung und Beteiligung

16 Bytes hinzugefügt, vor 3 Jahren
Wann ist die Beteiligung angemessen (Verhältnis Aufwand - Nutzen)?
| Können verschiedene Parteien vereint und willkürliche (Gefälligkeits-)Entscheidungen in der Politik vermieden werden? || -> Gibt es politische Konstellationen und Interessen, die frühzeitig mit bedacht werden sollten?
|}
 
 
== Wann ist die Beteiligung angemessen (Verhältnis Aufwand - Nutzen)? ==
 ''A 1 Sind die Ziele des (Raum-)Planungsprozesses realistisch im Hinblick auf einen Beteiligungsprozess?'' 
{| class="wikitable"
''A 2 Passt das Prozessdesign zu den Zielen des Raumplanungsprozesses?'' 
{| class="wikitable"
''A 3 Passen die Form der Beteiligung und der Zeitaufwand zum Thema?'' 
{| class="wikitable"
''A 4 Werden die Rahmenbedingungen für die räumliche Planung beachtet?'' 
{| class="wikitable"
''A 5 Übernehmen die am Prozess Beteiligten Verantwortung für den Planungsprozess?'' 
{| class="wikitable"
| Werden Antriebe und Ängste aller Beteiligten (Politik, Verwaltung, Bürger, Experten) im Prozess berücksichtigt? || -> Wurden diese Antriebe und Befürchtungen im Vorfeld reflektiert und offen angesprochen?
|}
 
 
== Wann ist Beteiligung fair? ==
308
Bearbeitungen

Navigationsmenü