Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Auflageverfahren REK Walgau

32 Byte hinzugefügt, vor 4 Jahren
Alte Bausubstanz nutzen
==== Alte Bausubstanz nutzen ====
Alte Gebäude sind ein Teil der örtlichen und regionalen Identität und ein bisher weithin brachliegendes Entwicklungspotenzial, wie die [[Dossier: Leerstand im Walgau|Ergebnisse der Leerstandserhebung ]] für den Walgau zeigen. Sie werden wenn möglich erhalten, genutzt und weiterentwickelt. Dazu dienen Maßnahmen, um den Gebäudealtbestand zu nutzen bzw. zu aktivieren:
* Anbieter und Nachfrager von (altem) Wohnraum zusammenbringen, beispielsweise durch Serviceleistungen der Gemeinden, der Regionen und des Landes.
* Sanierung und In-Wert-Setzung von Gebäudealtbestand auf Ebene der Bebauungsplanung berücksichtigen (z.B. durch Spielräume für die Nachverdichtung) und im Rahmen baubehördlicher Tätigkeiten erleichtern.
* Erhaltenswerte Objekte und Ensembles pflegen und weiterentwickeln; dabei den umgebenden/zugeordneten Freiraum als Bestandteil der Ensemblequalität mit berücksichtigen, insbesondere wenn er Teil des erlebbaren öffentlichen Raumes ist.
 
==== Naturvielfalt im Siedlungsraum erhalten und entwickeln. ====
2.214
Bearbeitungen

Navigationsmenü