Schwabenkinder Programm 2012

Aus WALGAU WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwabenkinder als Thema aktuell

Auch wenn das Schwabenkinderjahr schon längst vorbei ist, hier finden Sie viele Informationen rund um das Thema


Folder Schwabenkinderjahr 2012 (pdf)

Elementa-Wanderausstellung

Bludenz

  • Ort: Aula Bundesschulzentrum
  • Termin: 5. bis 16. November 2012, Eröffnung am 5.11. um 19:30 Uhr mit Vortrag von Mag. Christof Thöny "Schwabenkinder aus der Region Bludenz", Schlussveranstaltung am 16.11. um 09:00 Uhr am Bundesgymnasium Bludenz mit Präsentation der Projektarbeit der Schüler des BG Bludenz sowie Sonderpostamt mit Sonderbriefmarke
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-17


Feldkirch

  • Ort: Palais Liechtenstein
  • Termin: 3. Mai bis 18. Mai 2012, Eröffnung am Donnerstag, 3. Mai 2012 um 20 Uhr mit einem Einführungsvortrag von Christoph Volaucnik (Stadtarchiv Feldkirch): "Kinderarbeit in Feldkirch"
  • Führung durch die Ausstellung: am Dienstag, 8. Mai um 17 Uhr mit Mag. Christoph Volaucnik, Stadtarchiv Feldkirch
  • Öffnungszeiten: Mo-Do 8-12, 13.30-17; Fr 8-16


Frastanz

  • Ort: Domino, s'Hus am Kirchplatz
  • Termin: 19. - 28.10.2012, Eröffnung am 19.10. um 19:30 Uhr mit Vortrag von Mag. Thomas Welte "Kinderarbeit in der Fremde - Frastanz und seine Schwabenkinder"; Abschlussveranstaltung am 28.10.2012 - alle sind zu einer Jause in die Bibliothek eingeladen
  • Öffnungszeiten: Fr 19.10. 19:30-21:30, So 21.10. 16-19, Di 23.10. 19-21.30, Do 25.10. 19-21.30, So 28.10. 11-15


Göfis

  • Ort: Gemeindekeller im Gemeindeamt Göfis
  • Termin: 20.4.-29.4.2012, Eröffnung am 20.4.2012 um 20:00 Uhr im Konsumsaal mit Vortrag von Mag. Stefan Zimmermann "Die Schwabenkinder aus der oberschwäbischen Perspektive"
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12, 14-18. Sa+So 14-18


Nenzing

  • Ort: Wolfhaus-Dachboden
  • Termin: 24.6.-5.7.2012, Eröffnung am 24.6. um 20:00 Uhr mit Vortrag von Mag. Christine Brugger "Die Schwabenkinder aus der oberschwäbischen Perspektive"
  • Öffnungszeiten: Di 18-20, Mi 15-17, So 18-20


Nüziders

  • Ort: Gemeindehaus
  • Termin: 30.3.-18.4.2012, Eröffnung am 30.3. um 20:00 Uhr mit Vortrag von Dr. Nicole Ohneberg "Nüziger Schwabenkinder"; Finissage am 17.04.2012 um 20:00 Uhr "Im Gespräch zum Thema Schwabenkinder u.a. mit Elmar Bereuter"
  • Öffnungszeiten: Mo-Do 14-16, So 1.4.2012 16-18, Ostermontag 9.4.2012 16-18, So 15.4.2012 16-18


Schnifis

  • Ort: Laurentiussaal
  • Termin: 25.3.-29.3.2012, Eröffnung am 25.3. um 20:00 Uhr mit Vortrag von Dr. Meinrad Pichler "Kinder und Knechte - Vorarlberger als Arbeitskräfte im Schwabenland"
  • Öffnungszeiten: Mo-Do 17-20


Thüringen

  • Ort: Villa Falkenhorst
  • Termin: 29.09.-07.10.2012, Eröffnung am 29.9. um 19:30 Uhr mit Vortrag von Univ.Prof. Dr. Gerhard Wanner "Freud und Leid - Schwabenkinder aus Vorarlberg"
  • Öffnungszeiten: täglich 15-17

Elementa-Vorträge zur Wanderausstellung

Feldkirch

  • Ort: Palais Liechtenstein
  • Termin 1: siehe Eröffnung Wanderausstellung
  • Termin 2: Dienstag, 8. Mai, 17 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Christoph Volaucnik, Stadtarchiv Feldkirch


Frastanz

  • siehe Eröffnung Wanderausstellung


Göfis

  • siehe Eröffnung Wanderausstellung sowie Vortrag am 27. April 2012 um 20:00 Uhr im Konsumsaal Vortrag mit Univ.Prof. Dr. Bernhard Tschofen zu "Das Schwabenkind Regina Lampert. Zur Aktualität eines einmaligen Selbstzeugnisses" im Gemeindekeller des Gemeindeamtes


Nenzing

  • siehe Eröffnung Wanderausstellung


Nüziders

  • siehe Eröffnung Wanderausstellung


Schnifis

  • siehe Eröffnung Wanderausstellung


Thüringen

  • siehe Eröffnung Wanderausstellung



Lesungen

Bludenz

  • Termin: 9. November 2012 um 19:30 Uhr
  • Ort: Remise
  • Lesung: Die Schwabengängerin mit Christiane Schwald


Feldkirch

  • Termine: Fr. 22. Juni 2012, 19.00 Uhr, Theater am Saumarkt
  • WAS HABT IHR FRÜHER FÜR HOSEN GETRAGEN? Lesebuch der 3c Klasse des Gymnasiums Schillerstraße zum Thema Kinderarmut früher
  • Kontakt: Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch, Tel. 05522 72895, office@saumarkt.at, www.saumarkt.at
  • Facebook: www.facebook.com/saumarkt
  • Hintergrund:: Die 3c Klasse von Prof. Sylvia Heinzle bearbeitet das Thema auf ihre Weise: Die SchülerInnen befragen ihre Vorfahren: Was habt Ihr für Hosen getragen? Welches Kleidungsstück hat Euch im Winter gewärmt? Welches war Deine Lieblingsspeise? Waren die LehrerInnen streng? Usw.

Gemeinsam werden die Fragen erarbeitet, dann wählt jede Schülerin, jeder Schüler eine dieser Fragen aus und stellt sie den Großeltern, der Großtante, dem Großonkel. Was dabei an spannenden Antworten heraus kommt, soll Eingang in ein kleines Lesebuch finden und im Rahmen dieser Lesung präsentiert werden. Der musikalische Teil der Veranstaltung wird vom Knabenchor des Gymnasiums Schillerstraße unter der Leitung von Barbara Tschugmell gestaltet.

Bei guter Witterung findet vorher eine LESEwanderung der jungen AutorInnen in Kooperation mit der Bibliothek Frastanz statt!

Dialoglesung / LESEwanderung Bibliothek Frastanz / Treffpunkt: 18.00 Uhr, Stupa auf der Letze


Frastanz

  • Ort: Bibliothek Frastanz
  • Termin: So 21. Oktober 2012, 17:00 Uhr
  • Lesung: Die Schwabengängerin mit Bernarda Gisinger


Göfis

  • Ort:: Treffpunkt Bücherei Göfis
  • Termin: Di 24. April 2012, 20:00 Uhr
  • Lesung:DIE SCHWABENKINDER von und mit Elmar Bereuter


Nüziders

  • Ort:: Gemeindehaus
  • Termin 1: 11. April 2012, 20:00
  • Lesung: (M)eine Schwabenkindergeschichte 1000x1000 Schritte weit fort von Zuhause mit Katharina Ritter
  • Ort: Gemeindehaus
  • Termin 2: 17. April 2012, 20:00
  • Lesung: Die Schwabenkinder von und mit Elmar Bereuter sowie anschl Diskussion


Thüringen

  • Ort: Villa Falkenhorst, Thüringen
  • Termin: Samstag, 21. April 2012 um 19:30 Uhr
  • Lesung: Die Schwabengängerin mit Bernarda Gisinger


Filme

Bludenz

  • Ort: Remise
  • Termin: 13. November 2012 um 19:30 Uhr
  • Filme: "Fremdes Brot" von Tone Bechter, anschl. SWR-Doku "Die Schwabenkinder - Kinderarbeit und Kindermärkte in Oberschwaben"


Feldkirch

  • KINDERKINO SPEZIAL Wie sieht die Armut aus? / Jugendservice der Stadt Feldkirch im Kooperation mit dem Theater am Saumarkt ==
  • Infos: Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch, Tel. 0043 (0)5522 72895, Email: office@saumarkt.at

Web: www.saumarkt.at

  • Ort: Theater am Saumarkt, www.saumarkt.at
  • Termin: 19. bis 24. Mai 2012, Theater am Saumarkt
  • Kontakt: Theater am Saumarkt
  • Hintergrund: Im Rahmen dieses „Kinderkino Spezial“ werden aktuelle Kinderfilme ebenso wie Filmklassiker gezeigt, die sich mit dem Thema Armut beschäftigen. Die Filme entsprechen sowohl inhaltlich als auch von der Filmsprache zeitgenössischer Filmkunst. Die Art und Weise wie sie sich künstlerisch mit dem Thema befassen ist auf ihre jeweils einzigartige Weise eindrucksvoll: Eindimensionale, stereotype Bilder von Armut werden vermieden und dem medialen Mainstream komplexe Darstellungen in vielfältiger Ausprägung entgegengesetzt. In Zusammenhang mit dem „Kinderkino Spezial“ finden Dialogveranstaltungen mit dem jungen Publikum statt. Im Mittelpunkt steht die aktive Reflexion des Gesehenen, die durch Einführungen, Schreibworkshops und Diskussionen unterstützt wird. Filmvermittlungsprojekte wie Schreibworkshop, Wahrnehmungsquiz, Round Table u.a. für Schulklassen nach Nachfrage.

Filmauswahl

Sa. 19. Mai 2012, 19.00 Uhr & Fr. 25. Mai 2012, 9.00 Uhr, Theater am Saumarkt SCHWABENKINDER Für Menschen ab 12 Jahren! Deutschland / Österreich 2003, 110 Min. Regie und Buch: Jo Baier Nach einem Roman von Elmar Bereuter Im Jahr 1885 muss Kaspar, wie auch viele andere Kinder aus ärmsten Verhältnissen, ins Schwabenland ziehen und sich dort den Sommer über verdingen. Die Kinder gehen einen gefahrvollen, entbehrungsreichen Weg über tief verschneite, endlose Passhöhen, um dann in Ravensburg auf dem Kindermarkt feilgeboten zu werden wie ein Sklave. Es erwartet ihn harte Arbeit beim tyrannischen Bauern Steinhauser, den nur die Arbeitskraft des Kinder interessiert. Auszeichnung: Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste.

Mo. 21. Mai 2012, 10.00 Uhr, Theater am Saumarkt KINDER DES HIMMELS, Bacheha-Ye Aseman Für Menschen ab 7 Jahren! Iran 1997, 88 min. Regie: Majid Majidi DarstellerInnen: Fereshte Sarabandi, Karnal Mirkarimi, Amir Farrokh Hashemian , Bahare Sediqi , Amir Naji Auf dem Nachhauseweg verliert der zehnjährige Ali die Schuhe seiner jüngeren Schwester Zahra. Ali stammt aus einer armen Familie, die im südlichen Stadtbezirk Teherans lebt. Weil er glaubt, dass sich seine Familie kein neues Paar Schuhe leisten kann, bittet er Zahra, den Eltern nichts von diesem Missgeschick zu erzählen. Auszeichnung: Oscar Nominierung 1999 für den „Besten fremdsprachigen Film“

Di. 22. Mai 2012, 10.00 Uhr, Theater am Saumarkt ELINA, Som om jag inte fanns Näkymätön Elina Für Menschen ab 10 Jahren! Finnland, Schweden 2001, 80 Min. Regie: Klaus Härö Schweden in den 50ern. Die 9-jährige Elina gehört zur armen finnischen Minderheit des Landes. Ihr Vater ist vor kurzem an Tuberkulose gestorben. Sie selbst muss wegen der Krankheit ein Schuljahr wiederholen und erhält mit Tora Holm eine neue Klassenlehrerin. Zwischen beiden entbrennt ein bitterer Zweikampf, in dem Elina versucht,gegen den Widerstand von Frau Holm ihre finnischen Wurzeln zu wahren. Schon bald eskaliert die Situation. Zahlreiche Auszeichung: Berlinale, Gläserner Bär 2003; Internationales Kinderfilm Festival Montreal, Großer Preis von Montreal 2003;

Mi. 23. Mai 2012, 10.00 Uhr, Theater am Saumarkt DER VAGABUND UND DAS KIND, The Kid Für Menschen ab 9 Jahren! USA 1921, 50 Min. Regie: Charles Chaplin Der Vagabund Charlie findet ein Neugeborenes direkt neben ein paar Mülltonnen. Anfangs versucht er das Baby wieder loszuwerden, doch dann fasst er sich ein Herz und kümmert sich liebevoll um das Kleine. Er gibt dem Jungen den Namen john und zieht ihn groß. Gemeinsam werden sie ein unschlagbares Team.

Do. 24. Mai 2012, 9.00 Uhr, Theater am Saumarkt OLIVER TWIST Für Menschen ab 12 Jahren! Frankreich 2005, 128 Min. Regie: Roman Polanski 200. Geburtstag Charles Dickens Nach dem berühmten Roman von Charles Dickens England 1830: Oliver Twist wächst unter ärmlichsten Bedingungen, ohne Zuneigung und Geborgenheit in einem Waisenhaus auf. Roman Polanskis Interpretation des Dickens Klassikers wurde meisterhaft umgesetzt und brachte ihm ausnahmslos positive Kritiken ein.


Frastanz

  • Ort: Bibliothek Frastanz
  • Termin 1: Di, 23.10.2012 um 20:00 Uhr
  • Titel: Fremdes Brot von Tone Bechter
  • Termin 2: Do, 25.10.2012 um 20:00 Uhr
  • Titel: SWR-Doku "Die Schwabenkinder-Kinderarbeit und Kindermarkt in Oberschwaben"


Thüringen

  • Ort: Villa Falkenhorst
  • Termin: Lange Nacht der Museen am 6. Oktober 2012 von 18-01 Uhr, versch Filmvorführungen zum Thema Schwabenkinder


Lesewanderungen

Frastanz

  • Termin 1: Sa 28. April 2012 um 14:00 Treffpunkt Bibliothek Frastanz (nur bei guter Witterung, Bei Schlechtwetter Lesung bzw. Vortrag mit Elmar Bereuter in der Bibliothek Frastanz)
  • Lesewanderung: mit Elmar Bereuter "Auf den Spuren der Schwabenkinder", eine gemeinsame Veranstaltung der Bibliotheken Frastanz und Göfis
  • Termin 2: Sa 22. Juni 2012 um 18:00 Treffpunkt Stupa auf der Letze (nur bei guter Witterung)
  • Sternwanderung: mit Lesung, eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Theater am Saumarkt


Schreibwerkstätte & Theateraufführung

  • "Macht/Schule/Theater" (Thema Armut)

Jugendtheater im Rahmen von Macht/Schule/Theater, einer bundesweiten Theaterinitiative, die vom BMUKK gemeinsam mit KulturKontaktAustria und DSCHUNGEL WIEN durchgeführt wird.

  • Infos:

Theater am Saumarkt, VMS Gisingen-Oberau & Praxisschule Feldkirch präsentieren:

WAS HEISST HIER „ARM“? Für junge Leute ab 12 Jahren!

Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit dem Thema ARMUT. Sie spüren ihre lokal- und familiengeschichtlichen Formen und Auswirkungen auf und vergleichen sie mit den gegenwärtigen Ausprägungen. In Schreib- und Bildwerkstätten, Theaterimprovisationen, Diskussionen, Befragungen und Interviews erkunden sie die Ursachen und Auswirkungen der Armut heute. Sie suchen und finden Geschichten, Erfahrungen und Meinungen in der Schule, in der Familie, im sozialen Umfeld und stellen Fragen. Wer ist betroffen? Wie fühlt sich Armut an? Wie sieht sie aus? Wie geht man damit um? Welchen Vorurteilen, welcher Gewalt sind Einkommensschwache ausgesetzt? Was bedeutet Armut für Kinder und Jugendliche? Und was heißt eigentlich “reich”? Auf die Ergebnisse darf man gespannt sein. Die Mitwirkenden präsentieren sie in einer Collage aus Texten, Bildern, Geschichten und Szenen.

Schultheater/Schreibwerkstatt: Gertrud Gfader, Markus Bertsch

Regie: Sabine Wöllgens

Bildwerkstatt: Petra Sattler

Schreibwerkstatt: Erika Kronabitter, Sabine Benzer

  • Ort: Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch
  • Termin: Fr. 20. April 2012, 19.00 Uhr, Theater am Saumarkt

Weitere Termine: Sa. 21. April 2012, 19.00 Uhr, Schulvorstellungen: Mo. 23. April, Di. 24. April, Mi. 25. April, jeweils 10.00 Uhr, Theater am Saumarkt

  • Kontakt: Theater am Saumarkt, Feldkirch, Tel. 05522 72895, Email: office@saumarkt.at, www.saumarkt.at, www.facebook.com/saumarkt


Exkursionen ins Schwabenland

  • Termin 1: 19. Mai 2012
  • Termin 2: 15. September 2012
  • Thema/Ziel: Ravensburg und Bauernhausmuseum Wolfegg

In Ravensburg besuchen wir das Humpis-Quartier und schauen uns die dortige Schwabenkinder-Ausstellung an. Ravensburg war der Treffpunkt für die Kinder. Hier versammelten sie sich und boten sich den Bauern an, ein regelrechter Kindermarkt entstand dadurch. Die Fahrt führt uns weiter nach Wolfegg ins Bauernhaus-Museum. Dort wurde eigens ein Haus erstellt, das sich der Schwabenkinderthematik widmet und mit einer sehr interessanten Ausstellung (Multimedia) auf uns wartet.