REK: Zusammenarbeit im Walgau stärken

Aus WALGAU WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Themen, Bedürfnisse

  • Kooperationen zwischen den Gemeinden
  • Kooperation zwischen anderen Institutionen
  • gemeinsame Entwicklungsziele, Interessensausgleich
  • dauerhafte Struktur der Zusammenarbeit

Die konkreten Anliegen der Walgaukonferenz

  • Wir vertiefen die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden kontinuierlich, die Gemeinden rücken näher zusammen.
  • Der Geist der Zusammenarbeit ergreift auch Mandatare. Die Mitarbeiter in den Verwaltungen sind ein Potential für die Zusammenarbeit.
  • ‚Gerechtigkeit’ und ‚Dauerhaftigkeit’ sind unsere zwei zentralen Kriterien für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
  • Wir erhöhen die Schlagkraft nach innen. Gefestigte Strukturen erlauben auch das gemeinschaftliche Abarbeiten problembehafteter Themen, die Effizienz der Zusammenarbeit wird erhöht.
  • Wir verbessern die Schlagkraft der Region nach außen, der Walgau wird im Konzert der Vorarlberger Regionen wahrnehmbar und hat eine gemeinsame Stimme im Land.
  • Nur durch noch intensivere Vernetzung wird der Walgau eine Region! Dafür fordern und fördern wir Offenheit in alle Richtungen.
  • Die Arbeitsteilung zwischen den Walgau- Gemeinden ist abgesprochen, der Wettbewerb zwischen den Gemeinden wird nicht durch Konkurrenz und Neid bestimmt. Zwischen den Gemeinden findet ein Ausgleich statt.
  • Wir überwinden die Bezirksgrenzen aktiv und vertreten die Interessen der Berg- und der Talgemeinden.
  • Mehr Aufgaben und höhere Ansprüche an die Gemeinden bei schrumpfenden Budgets erfordern ein gemeinsames Auftreten und eine ehrliche Politik.