Lourdeskapelle "Beim Bild" (Außerbergweg)

Aus WALGAU WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kapelle "beim Bild" am Außerbergweg ist zwar relativ jungen Datums - sie wurde 1893 errichtet. Der Rechteckbau unter Satteldach trägt einen Glockendachreiter mit Spitzhelm, ein Flachbogenportal und darüber in der Giebelnische eine Josefsfigur (1893). Der Betraum mit Flachdecke und Rundbogenfenster besitzt im Chorraum eine Lourdesgrotte. Der linke Seitenaltar mit barockem 4-Säulen-Aufbau datiert um 1760 - 1770, der rechte Seitenaltar mit gleichem Aufbau ist bez. A.M. (Anton Marte). Ölbergchristus und 14 Nothelfer sind bez. 1738, ein Geißelsäulenchristus Mitte 18. Jhdt., die Immaculata Anfang 18. Jhdt.

Wie Altäre und Bilder den Weg in diese Kapelle gefunden haben, ist nicht eruiert.