Kapelle im Oberdorf

Aus WALGAU WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Oberdorfer Kapelle ist ein einfacher rechteckiger Nischenbau unter einem Satteldach. Das Giebelfeld über dem Eingang zeigt ein Mariahilfgemälde, die Altarnische besitzt ein Holzrelief "Christus am Ölberg", welches um 1520 - 1530 datiert wird. Die Figuren des Hl. Jakobus und der Hl. Anna wurden "zweckentfremdet" - sie wurden in den Neunzigerjahren gestohlen.

Die Oberdofer Kapelle steht nicht im Verzeichnis denkmalgeschützter Objekte des BDA, sie ist jedoch im DEHIO (Seite 226) ausgewiesen.