Kapelle Hl. Theresia (Hofen)

Aus WALGAU WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bereits 1393 findet sich die Nachricht von einem Bildstock in Hofen. Die heutige Kapelle an der Hofnerstrasse ist ein Rechteckbau mit Satteldach; in der Rundbogennische der Giebelfassade stand eine Figur der Hl. Theresia vom Kinde Jesu aus dem 19. Jahrhundert. Heute befindet sich hier eine einfache Muttergottesstatue. Das Tafelbild in der Altarnische zeigt die Anbetung der Hirten und die hll. Johannes Evang. und Margaretha; es datiert 1644 und wurde 1861 und 1933 restauriert. 2001 gab es wiederum eine Restaurierung "mit einem anschließenden Parzellenfest" - so eine mündliche Mitteilung (Karl Lampert).

Die Hofener Kapelle steht nicht im Verzeichnis denkmalgeschützter Objekte des BDA, sie ist jedoch im DEHIO (Seite 226) ausgewiesen.