Erfahrungsaustausch im Kulturbereich

Aus WALGAU WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgewählte Probleme der Zusammenarbveit im Kulturbereich

(Ergebnisse des Workshops "Kulturelle Zusammenarbeit" im Okt. 2009 in Thüringen, Villa Falkenhorst)

  • Konkurrierende Programme innerhalb der Region
  • Koordination der Veranstaltungen (Gemeinde ->Region), vor allem bei auswärtigen Künstlern
  • Lokale Gruppierungen mit eigenem Programm suchen Orte in der Region
  • Partner für gemeinsame Veranstaltungen gesucht
  • Wer tritt im Walgau als Veranstalter auf?
  • Geringes Einzugsgebiet Walgau (im Vgl. zum Unterland)
  • Veranstaltungs- / Ausstellungsorte fehlen, auch Proberäume
  • bestehende Veranstaltungskalender werdenviel zu wenig beachtet / gepflegt / genützt
  • Wohin kann man sich in der Planungsphase wenden, um zu erfahren, ob zu diesem Termin bereits etwas stattfindet?
  • Öffentliche Verkehrsverbindungen teilweise schlecht (z.B. für Schüler als Publikum)
  • Wie kann man die Medien von nicht professioneller Kultur überzeugen (Berichterstattung auch ohne Großveranstaltung und teurer Inseratschaltung)?
  • Bezahlte Hinweise in der Zeitung (groß, bunt) wirken am meisten - sind für kleine Laienveranstaltungen jedoch nicht geeignet
  • Gegenseitiges Interesse ist Voraussetzung für spartenübergreifende Aktionen
  • Mehr Veranstaltungszyklen, sichtbar zusammenhängende Angebote
  • Es fehlt eine Angebots-Börse für Veranstaltungen (zentral) sowie eine Infrastrukturbörse (für mobile Geräte)
  • Die kulturelle Nutzung der Burgen könnte viel intensiver sein, z.B.: -> Kultur auf den Burgen (z.B. mit Figurentheater, Literaturkreisen, Stadtorchestern, Alpinale-Kurzfilme, Privatveranstaltungen, Lange Nacht des Theaters auf verschiedenen Burgen vgl. Bizau mit verschiedenen Theaterbühnen usw.)