Unsere Zukunft im Walgau

Aus WALGAU WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
DSC 0005.JPG
Blick in Zukunft.JPG
Ausblick Burg.jpg


Unsere Zukunft im Walgau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Regionalentwicklung im Walgau beschäftigt sich nicht nur mit unseren heutigen Aufgaben, Wünschen und Bedürfnissen, sondern auch mit der Zukunft der Region Walgau. Das ambitionierte Ziel heisst, die nächsten zwei Generationen (= 50 Jahre) mitzudenken. Was sind unsere Erfolgsfaktoren, unsere Einflussmöglichkeiten und was sind die externen Rahmenbedingungen, die wir zwar nicht beeinflussen können, die aber unsere Entwicklung mit bestimmen. Bei verschiedenen Anlässen haben wir uns damit befasst, so in zwei ganztägigen Workshops bei der Erstellung einer 'Erfolgslogik' für die Region und bei einem öffentlichen Walgauforum im März 2011. Hier sind die wichtigsten Ergebnisse (bitte ergänzen und kommentieren):

Welche Faktoren machen den Erfolg des Walgaus 2060 aus?

  • Vielfalt im Walgau (im Vgl mit anderen Regionen) - Wirtschaftsbetriebe, Ausbildung, soz. Sicherheit, Nahrungsmittel
  • Wertschätzg (gegenseitig) und Wertschöpfung (DL, Innovationen, Produkte...)
  • Nachhaltigkeit
  • Lebensqualität
  • Mensch und Landschaft sind der Mittelpunkt und das Wichtigste, alles andere sind Teilaspekte dazu
  • vernünftiges Wachstum anstreben
  • guter Mix aus Wohnen (wie jetzt schon)
  • intakter, gesunder Lebensraum
  • Kooperationsmöglichkeiten angehen
  • Selbstversorgung
  • Eigenverantwortung, Netzwerkbildung
  • Integrationsfähigkeit "Kommen und Gehen"
  • Landschaft - Naherholung
  • Umwelteinfluesse
  • nur der engagierte Bewohner kann sich identifizieren
  • Bildung


Welche externen Einflüsse beeinflussen die Entwicklung im Walgau bis dahin besonders?

  • Klimawandel - Bevölkerungsbewegung beeinflussbar? z.B. durch Hunger
  • Rohstoffverknappung
  • Entwicklung der Weltwirtschaft - bis hin zu Umweltfaktoren (regionale, überregionale, weltweit)
  • Entwicklung beeinflusst auch mit regionale Entwicklung
  • Politik (regional - EU-weit...)
  • Gesetzgebung von aussen
  • Weltpolitik mit Energiefrage, Arbeitslosigkeit, Freizeit, Bildung, Verkehr
  • Bevoelkerungsfluktuation
  • Zuwanderung
  • Hochwasser
  • Gemeinden entwickeln Lösungen gemeinsam

Welche Hebel hat die Region selbst in der Hand, um die Entwicklung zu lenken?

  • Raumplanung hat gr. Stellenwert, Tourismus-Rolle?
  • Identitätsbildung i.S.v. Einigkeit (Politik, Bevölkerung) - Vorschlag: Kreation einer gemeinsamen Walgauhymne
  • Identität nach innen und aussen
  • für Identität braucht es Vision (und auch Walgauforen) und Konsens, etwas bewegen zu wollen
  • alle sollten zum selben Bezirk gehören
  • Vernetzung
  • Sozialkapital
  • Einigkeit und gemeinsames Auftreten
  • Kooperationen unumgänglich (gemeinsame Infrastruktur... wo haben wir unsere Stärken?)
  • parteifreie gemeinsame Politik und Sprache
  • Kaufkraft

Zukunftsvorausschau - eine schwierige Aufgabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während uns die Vergangenheit als lineare Abfolge von Ereignissen erscheint, sind für die Zukunft noch zahlreiche mögliche Entwicklungen offen. Deshalb wird die Zukunft meist als ‚Trichter’ dargestellt – je weiter voraus der Blick schweift, desto größer wird das Spektrum der Möglichkeiten. Trotzdem haben sich die Walgauer an zwei Veranstaltungen mit dem Blick in die Zukunft beschäftigt und überlegt, welche (positiven und negativen) Entwicklungen wohl auf die Region zukommen werden. Wir haben die Ergebnisse der Diskussionen auf dem Zukunftsforum hier ungefähr chronologisch aufgeführt. Wir beginnen dabei mit der Vergangenheit (50 Jahre zurück) und enden mit der Zukunft in 50 Jahren.

Zeitpfeil-Ergebnisse vom Zukunftsforum "Bevölkerungsentwicklung"

Auswertung der Teilnehmerbefragung des Zukunftsforums "Bevölkerungsentwicklung"

Ergebnisse vom Zukunftsforum "Landschaftsveränderung"

Auswertung der Teilnehmerbefragung des Zukunftsforums "Landschaftsveränderung"


Das REK (Regionale Entwicklungskonzept) im Walgau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auch das Regionale Entwicklungskonzept muss ein Stück weit in die Zukunft blicken, damit es als Orientierung taugt. Wenn man sich nämlich immer nur das nächstgelegene Ziel heraussucht und anpackt, muss man sich nicht wundern, wenn man dabei einen ziemlichen Zickzack - Kurs steuert. Wir haben hier die Themen aufgelistet, die die Walgau - Bürgermeister als wichtig für die Entwicklung der Region erkannt haben. Zu jedem dieser Themen wurden verschiedene Anliegen und Bedürfnisse formuliert:

  1. Zusammenarbeit im Walgau stärken
  2. Die Region bleibt in allen Teilen lebenswert
  3. Die Region findet ein Gleichgewicht zwischen verschiedenen Flächennutzungen
  4. Die Potentiale der Landschaft in Wert setzen
  5. Die Region fördert den Tourismus
  6. Die Region stellt sich die Energiefrage
  7. Ein Verkehrskonzept für den gesamten Walgau
  8. Klein- und Mittelbetriebe werden gestärkt und ergänzen die gute Wirtschaftsstruktur
  9. Kultur und Geschichte halten den Walgau zusammen