Nahversorgung im Walgau

Aus WALGAU WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Lieber Wiki-Autor,
  hier kannst Du Infos ergänzen, die bisher noch fehlen! 
  Einfach oben rechts anmelden und bei Bearbeiten loslegen!
Dünser Lädele
Postpartner

Ausgangssituation im Walgau / um was geht es?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Walgau gibt es 4 Gemeinden ohne eigenen Lebensmittelladen: Dünserberg, Lorüns, Röns und Stallehr. Seit den 1970er Jahren ist die Anzahl an Geschäften in Vorarlberg um 60% zurückgegangen.

Verein Dörfliche Lebensqualität und Nahversorgung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein Dörfliche Lebensqualität und Nahversorgung mit Bürgermeister Ludwig Mähr (Düns) als Obmann hat die Mehrzahl der Vorarlberger Gemeinden zum Mitglied. „Nahversorgung zum gemeinsamen Anliegen von Bevölkerung -Politik - Institutionen und Nahversorgern zu machen“ lautet ein zentrales Anliegen des Vereins. Gemeinsame Aktionstage sollen das Bewusstsein in der Bevölkerung stärken.

Dreiklang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Projekt vereinigt die 3 Gemeinden Düns, Dünserberg und Schnifis und gibt Impulse zur Entwicklung dieser 3 Gemeinden als Kleinregion. Schwerpunkte sind Themen wie Kulinarium, Landschaft, Vermarktung und Kultur. Im Frühjahr 2011 erschien das Kinderkochbuch der Dreiklanggemeinden.

Regionalwährung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regionalwährung zur Kaufkraftstärkung (siehe „Langenegger“, Walser Thaler“, „Klostertaler“ und vielleicht bald auch „Walgauer“) siehe Dossier: Regionalwährung im Walgau

Wirtschaftsgemeinschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Handels- und Gewerbezunft Bürs
  • WIG Walgau
  • WIGE Frastanz
  • WIGE Bludenz
  • Werbegemeinschaft der Stadt Feldkirch
  • RFI (ruhend gestellt seit Herbst 2011)

Zukunftsbüro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaftskammer/Landwirtschaftskammer/Zukunftsbüro: Ideensammlung für Nahversorgung (u.a. in Ludesch im Mai 2009)

Tischlein-deck-dich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorarlbergweite Privatinitiative zur Lebensmittelsammlung für sozial schwache Mitmenschen, wöchentlich werden bis zu fünf Tonnen gespendete Lebensmittel kostenlos verteilt.

Gute Ideen und Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • aus dem Vorderland (mit Göfis): Projekt „Garten Vorarlberger Vorderland“ zur Förderung regionaler Produkte
  • vom Ludescherberg: Seminarhaus Paulinarium gibt u.a. Kurse für Brotbacken

Märkte (für Lebensmittel) und Ab-Hof-Verkauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bludenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wochenmarkt (Obst- und Gemüsemarkt): jeden Samstag und Mittwoch von 08.00 bis 12.00 Uhr in der Werdenbergerstraße
  • Herbstmarkt
  • Tag des Freundeskreises des Franziskanerklosters mit Dankfeier und kl. Markt
  • Klostertage mit Rahmenprogramm
  • Klosterlädile im Kloster St. Peter

Bludesch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herbstmarkt

Brand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bürser Martinimarkt
  • Auhof Tschugmell: landwirtschaftl. Produkte

Bürserberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bauernmarkt
  • Oktoberfest

Düns[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dreiklanggemeinde
  • Erntedanktmarkt (zs mit Dünserberg und Schnifis)
  • Fanni-Amann-Tage (zs mit Dünserberg und Schnifis)
  • Bovelhof: Edelbrände, Most, Apfelsaft,Obst, Milch, Ziegenfrischkäse, Fleisch
  • s’Dünser Lädele

Dünserberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dreiklanggemeinde
  • Erntedanktmarkt (zs mit Düns und Schnifis)
  • Rauch Armin, Biobauer

Feldkirch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wochenmarkt ("Unser Markt"): jeweils Dienstag und Samstag in der Marktgasse, vereinzelt Verlegung auf den Sparkassenplatz
  • Bauernmarkt ("Unser Markt"): jeden 1. und 3 Samstag im Monat von Anfang April bis Ende November
  • Gisinger Märktle: jeden 1. Freitag im Monat von März bis November
  • Feldkircher Ostermarkt
  • Obstbaummarkt am Karfreitag
  • Klostermarkt der Kapuziner
  • Weltladen "Fair Trade Feldkirch" in der Schlossergasse
  • „Ländle Bur“ Erntedankfest
  • Ehrne Bio-Hofladen Gisingen
  • Geflügelhof und Hofladen Bell

Frastanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aqua Mühle Genussmarkt:jeden ersten Donnerstag im Monat mit Köstlichkeiten heimischer Anbieter im Gemeindepark gegenüber Gemeindeamt
  • Herbstmarkt mit Vereinspräsentation
  • Kräuterprodukte und Kräuterführungen: Elfenkräutergarten Rungeletsch
  • Küferei Welte (auch Mosterei)
  • Werkstätte der Lebenshilfe
  • Weltladen
  • Lebensmittelladen Gstach hat mit Ende April 2010 geschlossen

Göfis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dorfmarkt im Frühjahr am Dorfplatz Göfis
  • Dorfmarkt im Herbst am Dorfplatz Göfis
  • Krömlemarkt im Advent am Dorfplatz Göfis (mit regionalen Produkten)
  • Göfner Obstbörse
  • Kürbisfest Sunnahof
  • Mostfest in Göfis
  • Buch & Handwerk (jährliche Ausstellung)
  • Längle Markus: Milch-Käse-Produkte, Eier
  • Sunnahof Tufers: landwirtschaftl. Produkte, Essig (Biohof der Lebenshilfe), liefert Rindfleisch auch an Gastronomiebetriebe )
  • Weltladen-Verkaufsstelle im Pfarrhaus (seit 15 Jahren)
  • Kräuterladen in der Goldenen Mühle Göfis

Lorüns[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludesch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martinimarkt
  • Buralädele der Caritas Werkstätte Ludesch
  • Caritas-Werkstätte organisiert „Z’nüne im Buralädele“
  • Hof Gravis: Kartoffeln, Alpkäse u.-butter, Dinkel, Edelbrände, Most
  • FRI-MA HOF: saisonales Eigengemüse, Gärtnerei
  • Metzler Gemüsebau: saisonales Eigengemüse, Gärnternei

Nenzing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Käsemarkt der verschiedenen Alpen
  • Gurtiser Lädele
  • Gemischtwaren Gantner (auch im Nenzinger Himmel)
  • Weltladen: im Pfarrheim
  • Pfarre Nenzing: Nahversorgerliste des Arbeitskreises Bewahrung der Schöpfung

Nüziders[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Röns[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Satteins[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kleiner Bauernmarkt bei der Tankstelle (ESSO) jeweils Mitte September bis Ende November sonntags von 10 bis 18 Uhr
  • Gaßner Hofladen Burghof: Süßmost, Gebranntes, Milch, Eier, Obst, Käse der Alpe Gulm, Honig
  • Bäckerei Dobler hat mit Juni 2010 geschlossen

Schlins[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herbstmarkt
  • Fair Trade Marktstand
  • Matt Alfons: Äpfel, Birnen, Zwetschken

Schnifis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dreiklanggemeinde
  • Erntedanktmarkt (zs mit Düns und Dünserberg)
  • Bauernadvent
  • Wiedereröffnung Schnifner Lädele
  • Fanni-Amann-Tage jeweils im Jänner mit den Gastronomen der Dreiklanggemeinden

Stallehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thüringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herbstmarkt

Thüringerberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • s’Herbstfest bzw.Herbstmarkt
  • Lebensmittel-Nahversorger Sennereiladen

Sennereien und bewirtschaftete Alpen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nenzing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alpen Gamp und Gamperdonamit eigener Sennerei

Schlins-Röns[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sennerei Schlins-Röns kleine, innovative Käserei, die allerdings etwas im Schatten der Käsestrasse (Bregenzerwald) steht - guter Beitrag zur Nahversorgung und regionaler Wertschöpfung (regionale Produktpalette), einige Auszeichnungen z. B. „Kasermandl“

Schnifis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sennerei Schnifis Öffnungszeiten "Üsr Lada": Montag bis Samstag 8.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 18.30 Uhr Sonn- und Feiertage 9.00 - 11.00 Uhr und 17.00 - 18.30 Uhr

Thüringerberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sennerei Thüringerberg Die Sennereigenossenschaft übernimmt Ende 2009 Dorfladen Blons

Bewirtschaftete Alpen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

siehe Dossier Landwirtschaft mit Alpen im Walgau


Wein, Most, Gebranntes & Bier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Weinbau im Walgau
  • "Walgau Winzer": Dietmar Gohm Düns, H.+M. Sonderegger Göfis „Weinried Gießhübel“, Markowski Göfis („höchstgelegener Beaujolais der Welt“)
  • Hobby-Weinbauer in Bludesch
  • Feldkirch Ardetzenberg
  • Feldkirch Schloss Amberg

Most & Gebranntes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mostereien: Schnetzer (Bludesch), Agasella (OGV Göfis), Welte (Frastanz), Türtscher (Satteins), Mosterei des OGV Nenzing
  • Gebranntes: Bürs (Schädler G.), Düns (Bovelhof), Göfis, Ludesch (Spezialitäten-Brennerei Domig), Schlins (Walter M.)

Brauerei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brauerei Fohrenburger in Bludenz
  • Brauerei Frastanzer, erstes Vorarlberger Bio-Bier seit April 2010

Alkoholfreies[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stallehr: Ganahl Getränke mit Eigenmarke „Arlberg“ (Limonaden, Wasser, Säfte)

Honig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walgauweit gibt es einige Bienenzuchtvereine (Düns; Feldkirch; Frastanz-Satteins; Göfis; Ludesch; Nenzing-Beschling; Nüziders sowie Schlins-Röns) und Imkervereine (Bludenz-Umgebung; Feldkirch-Altenstadt)

Besonders erwähneswert sind:

  • Immenhofmuseum in Nenzing-Beschling
  • Bienenlehrpfad in Feldkirch-Tisis
  • Bienenlehrpfad in Nenzing-Beschling

Gastronomie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Österreichweiter Tag des Denkmals wurde 2010 um „Genusstage“ erweitert: Im Walgau nahmen Mulino aus Düns sowie das Café Zanona, die Schlosswirtschaft Schattenburg und der Gasthof Lingg aus Feldkirch daran teil.
  • LEADER-Projekt Dreiklang (Düns, Dünserberg, Schnifis): u.a. auch Kulinarium, Gemeinden im dörflichen Dreiklang - Fanni Amann Tage (erstmals 2010)
  • VN-Serie „Lokalaugenschein“ stellt Lokale vor

Handwerk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • WomanCraftLink-Verein (Göfis) fördert altes Handwerk
  • LEADER „Burgen“ mit INTERREG-Projekt: mehrere Lehrbaustellen sind geplant (u.a. Schwarzenhorn Satteins, Ramschwag, Sigberg) Burgen.LEADER-Vorarlberg
  • Handwerkerzünfte: Schlins-Röns; Oberer Walgau (in Thüringen)
  • Hemdenschneiderei: Duelli Hemden Satteins
  • Keramik: Hummer Michael Nenzing - Kacheln, Platten, Getöpfertes, Sonderanfertigungen
  • Küferei: Welte in Frastanz
  • Schuster: Schuhhaus Haag Nenzing

Kommunikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Walgauweit gibt es (noch) Postämter in Bludenz, Bürs, Feldkirch und Thüringen
  • PostPartner Bludesch: Goggobello
  • PostPartner aqua mühle Frastanz: in Frastanz, Nofels, Satteins und Schlins AquaMühle
  • PostPartner Ludesch: Verein ABO
  • PostPartner Nenzing: Verein ABO
  • PostPartner Nüziders: Fischereizubehör Rützler; „Friends of Nüziders“ konnten nicht verhindern, dass Postamt geschlossen wird
  • Treffpunkt Bücherei in: Bludenz, Bludesch, Bürs, Dünserberg, Feldkirch, Frastanz, Göfis, Ludesch, Nenzing, Nüziders, Satteins, Schlins, Thüringen und Thüringerberg – teilweise auch mit Mobilen Büchereien (z.B. Bürs)
  • Österreichweite Leseaktion "Österreich liest" jeweils im Oktober: alle Büchereien und Bibliotheken laden zu verschiedensten Veranstaltungen ein